Samstag, 7. Oktober 2017

148/2017) Weihnachten in der Pfeffergasse

Titel: Weihnachten in der Pfeffergasse
Autorin: Sarah Bosse
Illustrationen: Marie Braner
Seitenanzahl: 181 Seiten
ISBN: 978-3-649-62551-3
Verlag: Coppenrath Verlag -> Link
Preis: 12,99 €
Alter: Ab 8 Jahren
ET: 19.09.2017

Copyright des Covers: Coppenrath Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Kinder-Weihnachtsbuch:
Weihnachten in der Pfeffergasse

Aufmerksamkeit:
Ich habe das Cover des Bildes gesehen, und musste seltsamerweise an Rothenburg o.d. Tauber denken, und auch fand ich die Idee hinter dieser Geschichte sehr interessant, deswegen fragte ich im Mai dieses Buch an, und hatte Glück, vielen Dank an Coppenrath Verlag :).

Inhalt in meinen Worten:
Finn und Gretas Oma hatte einen dummen kleinen Unfall, die Mutter ist gerade unterwegs, wo sie auf gar keinen Fall gestört werden darf, und somit bleibt Finn und Greta nichts anderes übrig, sie müssen die kleine Buchhandlung ihrer Oma managen.
Warum dabei ein Obdachloser, ein schwarzer frecher Kater, Mäuse und Meister Yoda eine wichtige Rolle spielen, am besten lasst ihr euch von Finn und Greta an die Hand nehmen und sie sollen euch ihre Geschichte selbst erzählen.

Wie ich das gelesene empfand:
Dieses Buch ist einerseits kurios, schräg und zugleich liebenswert und ein besonderes Weihnachtsbuch.
Die Geschichte reißt die kleinsten in die Pfeffergasse und in ihre Geschichte, die erst nach und nach wirklich erzählt wird. Dabei spielt ein Herr, den die beiden Geschwister Kinder Monokel nennen, eine wirklich wichtige Rolle, die für mich bis zum Ende ein Rätsel blieb, das aber, als es aufgelöst wurde total liebenswert ist.

Charaktere:
Die Geschwister Greta und Finn hecken einen Plan aus, als ihre Oma den Unfall auf den Bierkästen hatte, und dabei müssen sie ziemlich viel bedenken und feilen, damit alles so funktioniert das kein Erwachsener misstrauisch wird, zum Glück hilft Papa und auch Herr Monokel. Die Kinder sind schnell voller Eifer und vergessen dafür manch anderes, doch für eine Woche kann man da schon einmal ein Auge zudrücken.
Deswegen sind die beiden Kids auch total liebenswert, und ich kann mir vorstellen, dass auch andere Kinder genauso wie die beiden handeln würden, somit wirkt es authentisch.
Mein kleiner Liebling ist aber der Kater Luzifer. Der nicht umsonst seinen Namen so empfangen hat, allerdings wie am Ende die zweite Katze in das Buch fand, hat mich etwas irritiert aber zu Weihnachten ist alles möglich.

Spannung:
Eigentlich hab ich gedacht, dass ich erahne wohin dieses Buch mich führen wird, am Ende wurde ich aber eines besseren belehrt und somit wurde ich wirklich überrascht. Ich mag es, wenn sogar einfache Kindergeschichten mit Spannung und auch mit mancher Überraschung aufwarten können.

Schreibstil:
Die Geschichte wird von einem allwissenden Erzähler erzählt, jedoch gibt es viele Dialoge zwischen den Kindern und den Menschen im Buch, somit fällt das nicht wirklich auf, dass das Buch aus dieser Sicht eigentlich erzählt wird.

Empfehlung:
Ich mag solche einfach gestrickten und doch tollen Geschichten, die noch etwas mehr vermitteln, außer dem typischen Weihnachtsfest. In diesem Buch gibt es so viele tolle Rollen, so das ich sagen muss, das hat die Autorin richtig gut eingefangen.
Deswegen muss ich euch das Buch zu Weihnachten nahe legen.

Bewertung:
Ich gebe dem Kinderbuch fünf Sterne. Einerseits weil die Stimmung im Buch gepasst hat und auch weil die Botschaft die im Buch mitschwingt eine total schöne Botschaft ist.

____________________________
Diese Rezension erscheint auch noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 08.10.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du
_____________________________________

Rezensionen zu diesem Buch, von Bücherkarussell -> Link gab vier Sterne


Kommentare:

  1. Hallo <3 Schon das Cover finde ich einfach toll, da kommt richtig Lust auf Weihnachten auf. Schöne Rezi von dir, du hast mich sofort neugierig gemacht und weil ich auch jetzt schon auf der Suche nach guten Weihnachtsbüchern bin, wird ich mir dieses auf jeden Fall auch mit bestellen. Schöner Tipp von dir. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja,
      ja das Buch ist auch echt toll :).
      Sei lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen
  2. Hey,

    ein tolles Cover und der Klappentext klingt auch schön. Könnte was für meinen kleinen Bruder sein.

    Werde ich ihm evtl. zur Weihnachtszeit holen, damit er in "Stimmung" kommt. :)

    Lg

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Steffi
      Wie auf Facebook schon gesagt ich vermute es ist eher ein Mädchen - Buch. Letztlich wird es aber jeder Leser selbst beurteilen :).
      Gruß Nicole

      Löschen
  3. Hey Steffi!
    Danke für diesen tollen Buchtipp ich glaub schon alleine wegen dem Cover muss ich es für meinen Sohn kaufen 👍🏼

    xoxo
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike
      Ich weiß zwar nicht welche Steffi du meinst, dennoch danke für den Kommentar.
      Übrigens ist das Buch wirklich schön aber eben doch eher ein Mädels Buch.
      Gruß Nicole

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole